SPuK Bund 3

Die ProjektmitarbeiterInnen qualifizieren und begleiten das Netzwerk, optimieren Vermittlungsabläufe und pflegen den Kontakt zu unseren Auftraggebern. Das Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union kofinanziert. Am Projektstandort Kassel wird es zusätzlich aus Mitteln des bischöflichen Flüchtlingsfonds der Diözese Fulda und durch die Stadt Kassel als Ko-Finanzgeber gefördert.

 

DAS PROJEKT
AMIF-Projekt SPuK Bund 3
(27.06.2018 - 26.06.2020)

Am Projektstandort Kassel wird es zusätzlich aus Mitteln des bischöflichen Flüchtlingsfonds der Diözese Fulda als Ko-Finanzgeber gefördert.
Projektumsetzung:

  • Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V. (Projektleitung)
  • Caritas-Regionalverband Nordhessen-Kassel

Europa fördert          Europäische Union

 

MitarbeiterInnen des AMIF Projektes SPuK Bund 3

Marika Steinke (Projektleitung)
Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.
0541 - 349 689 15
0172 - 386 43 00
m.steinke@spuk.info
Lena Jehle
Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.
0541 - 349 698 22
01590 - 455 60 66
ljehle@caritas-os.de
 N.N. Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.
 Fabian Aha
Regionalcaritasverband Nordhessen-Kassel
0561 - 7004 276
fabian.aha@caritas-kassel.de
 Gabriele Manß-Reschke
Regionalcaritasverband Nordhessen-Kassel
0561 - 7004 147
gabriele.manss-reschke@caritas-kassel.de
 Denise Jeske
Regionalcaritasverband Nordhessen-Kassel
0561 - 7004 208
0160 - 938 337 09
denise.jeske@caritas-kassel.de