Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule

Logo Bildungsfonds

Wir beraten Sie über deren Verwertbarkeit in Deutschland und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, Ihre Ausbildung fortzuführen oder Ihren akademischen Abschluss - wenn nötig - zu ergänzen. Individuell erarbeiten wir einen Bildungsweg und unterstützen Sie in der konkreten Umsetzung.

Wenn Sie anerkannter Flüchtling, Spätaussiedler oder deren Angehörige sind, können Sie sich zudem bei uns um ein Stipendium des Garantiefonds Hochschule (ein sog. 'GF-H-Stipendium') bewerben.

Die Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule beim Jugendmigrationsdienst des Caritasverbandes Nordhessen-Kassel hat einen weitreichenden Einzugsbereich (siehe unten). Bitte vereinbaren Sie unbedingt telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit uns, dann nennen wir Ihnen auch die konkrete Anschrift Ihres Beratungsortes.

  • Nord- bis Mittelhessen
    • Beratungsort: Kassel (für Stadt und Landkreis Kassel)
    • Beratungsort: Homberg (für den Schwalm-Eder-Kreis)
    • Beratungsort: Bad Hersfeld (für den Kreis Hersfeld-Rotenburg)
    • Beratungsort: Eschwege (für den Werra-Meißner-Kreis)
    • Beratungsort: Korbach (für den Kreis Waldeck-Frankenberg)
    • Beratungsort: Fulda (für Stadt und Landkreis Fulda)
    • Beratungsort: Lauterbach (für den Vogelsbergkreis)
    • Beratungsort: Marburg (für Stadt Marburg und Landkreis Marburg-Biedenkopf)
  • Nordrhein-Westfalen
    • Beratungsort: Paderborn
  • Niedersachsen
    • Beratungsort: Grenzdurchgangslager Friedland
  • Bayern
    • Beratungsort: Sonderlehrgang Schweinfurt

Damit wir das Beratungsgespräch strukturiert und erfolgreich führen können, drucken Sie sich bitte vorher dieses Formular aus und füllen es aus. Weitere und detaillierte Informationen zur Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule können Sie im JMD-Portal oder im Flyer vom Jugendmigrationsdienst des Caritasverbandes Nordhessen-Kassel e.V. erhalten.